War das schon alles? – Fontane Blog Update

Um es gleich mal vorweg zu nehmen: Nein. Natürlich geht es weiter mit unserem Fontane Blog!

Das Fontane-Jahr ist vorbei, und in der Krise haben wir doch wirklich Besseres zu tun, als uns mit Literatur zu beschäftigen. So wird manch einer sagen oder denken. Doch ist es nicht die Kultur, die einem in schwierigen Zeiten Halt bietet, den Kopf klarer und das Herz leichter macht – ja, uns vielleicht sogar antreibt? Außerdem eignet sich doch gerade ein Autor wie Theodor Fontane, dessen Figuren sich immer wieder mit unerwarteten Einschnitten in ihrem Leben konfrontiert sehen, uns zu zeigen, dass schwierige Situationen den Blick schärfen und dass die Erfahrung, die daraus wächst, Gewinn bedeuten kann. Wenn euch also mal wieder die Decke auf den Kopf fällt: Geht in den Park und lest Fontane, es lohnt sich.

Auch wir haben uns in dieser schwierigen Zeit eine kleine Verschnaufpause gegönnt und viel gelesen. Doch heute Nachmittag war es wieder soweit. Wir haben uns getroffen und waren der einhelligen Meinung, dass der Blog weiter bestehen soll. Am idyllischen Märchenbrunnen in Berlin-Friedrichshain konnten wir uns mit dem nötigen Abstand besprechen und planen. Die Leute, die vorübergingen, lächelten uns zu, freundlich. Am liebsten hätten wir sie eingeladen, sich zu uns zu setzen und – „Fontane-Blogger“ zu werden. Wie Sie, die Sie diese Zeilen lesen und vielleicht auch zustimmend nicken.
Und es hat sich gezeigt, dass sich diese Verschnaufpause nicht negativ auf den Schaffens- und Forschungsprozess ausgewirkt hat. Ganz im Gegenteil. Unsere geneigte Leserschaft erwartet in den nächsten Wochen so einiges. Es stehen bereits verschiedene Artikel und Interviews in der Warteschlange. Außerdem gibt es auch etwas auf, na oder doch besser: für die Ohren. Wird das der Beginn eines Fontane-Podcasts? Wir sind gespannt und freuen uns auf eine spannende Zusammenarbeit und auf viele Erkenntnisse rund um das Thema Fontane.

 

Fotos vom Verfasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.