Kategorie: Logbuch

Ulrike Blieferts „Hommage an Theodor Fontane“

Was gibt es Schöneres, als wenn jemand, kaum Mitglied der Theodor Fontane Gesellschaft geworden, gleich seine Handtasche öffnet und eine kleine Hommage an den Dichter hervorzaubert! Diese Freude bereitete mir die Schauspielerin und Schriftstellerin Ulrike Bliefert jüngst. Bekannt geworden durch ihre Rollen in den Verfilmungen von Christine Brückners Jauche und Levkojen (1978) und Nirgendwo ist …

Lesen

Fontane auf Abruf

Wer in diesen Tagen über den Neuruppiner Marktplatz geht und nach Spuren des Fontane-Jahres sucht, entdeckt hier ein Zitat, dort ein Porträt. Ein Leuchtturm: die Fontane-Buchhandlung in der Karl-Marx-Straße 83. Sie trägt ihren Namen zu Recht – wie geschmackvoll die Schaufensterauslagen, wie reich das Angebot an Fontane-Büchern aller Art. Wer eintritt, ist fontane-freundlich willkommen und verlässt …

Lesen

Das Fontane Jahr 2019 im Rückblick. Ein Gespräch mit Roland Berbig

Redaktionelle Notiz: Der Fontane Blog geht in sein drittes Jahr (und für einige der besonders Engagierten in sein fünftes Semester!), das Fontane Jubiläumsjahr 2019 ist vorüber. Es lieferte eine schier unendliche Fülle an Themen und Anregungen, es war das Herzstück des Blogs. Anlass genug, am Ende dieses ereignisreichen Jahres noch einmal Revue passieren zu lassen, …

Lesen

„Effi“ im Heinrich-Hertz-Gymnasium – ein Besuch

Es liegt eine Weile zurück, bald zwei Jahre. Da fuhr ich auf der S-Bahnstrecke zwischen Friedrichshagen und Ostkreuz allmorgendlich in guter Gesellschaft: junge Leute, 9., 10. Klasse, die über ihre Schule sprachen als einen guten Ort. Sie besuchten das Heinrich-Hertz-Gymnasium, eine Bildungseinrichtung mit mathematisch-naturwissenschaftlichem Profil. Manchmal hatten sie ihre Instrumente dabei, Cello, Gitarre und Klarinette. …

Lesen

Ein ruhiger Moment mit Fontane

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Ich weiß noch, wie ich Anfang letzten Jahres auf Schnee gehofft habe, wie erst der Geburtstag meiner Oma und dann der meiner …

Lesen

Mit Fontane unterwegs schmunzeln 

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Mit einem kleinen gelben Büchlein in der Hand machte ich mich auf den Weg zur Uni. Noch etwas ermüdet, schlug ich die …

Lesen

Mein Fontane-Jahr-Moment: Wie aus einer Uni-Veranstaltung eine Gemeinschaft wurde

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Irgendwo in Kleinmachnow zwischen hochaufragenden Bäumen, auf einem perfektgepflegten Rasengrün und an einem festgedeckten Gartentisch fand ich mich nebst den anderen meiner …

Lesen

Mit Fontane durch die Mark Brandenburg

Angeregt durch das Fontane-Gedenken in diesem Jahr und angestoßen durch meinen Enkel Felix habe ich meine Fontane-Bücher hervorgekramt, mal wieder gelesen und im Sommer versucht, Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg auf dem Fahrrad nachzuempfinden. In Berlin aufgewachsen, war die Brandenburger Landschaft der vertraute Ort meiner Kindheit und Jugend, an dem ich Wochenenden und Urlaube …

Lesen