Kategorie: Fontane als Kunstfigur

Ein wahrhaft weites Feld

Was soll das? Wollten Sie uns etwa beweisen, daß Sie es nicht besser machen können als Fontane? Da hatten wir ohnehin keine Zweifel. Die Rezensionen gehen weit auseinander, die Meinungen könnten nicht gespaltener sein. Ich werde neugieriger auf diesen so brisanten Roman von Günter Grass, der schon zu lange in meinem Bücherregal steht, unbeachtet und …

Lesen

Die Macht des Satirikers: Jan Böhmermanns „Effi Briest“.

Zum Video und weiteren Beiträgen gelangen Sie hier. Die „Letzte Stunde vor den Ferien“ ist sicherlich vielen bekannt. Jan Böhmermanns Kurzfilme über die deutschen Klassiker wie Goethes Faust, Fontanes Effi Briest oder Dürrenmatts Die Physiker kommen vor allem beim jungen Publikum gut an. Klar, der kanonisierte Klassikerroman ist gern gesehen auf dem Lehrplan, bei den …

Lesen

„Fontane-Jubiläum 2019“ – 2020 schöne Erinnerung oder Schlussakkord?

Wir hatten sowohl bei Vergleich und Analyse der Literatur, die sich von 2018 bis 2019 im deutschsprachigen Raum Theodor Fontane widmete, sein Werk und Leben in den Mittelpunkt stellte als auch beim Interview mit Herrn Berbig die Frage nach dem „Danach“ nur mutmaßlich beantworten können. Ganz klar war jedoch die Antwort auf den Tourismuserfolg im …

Lesen

Mein erster Besuch im Fontane-Archiv

Durch den Potsdamer Herbst Nun lebe ich seit zwei Jahren in Berlin und war noch nicht im Fontane Archiv – höchste Zeit, dies zu ändern? Es ist der 25. Oktober 2018. Nach einer kleineren Odyssee  (Ausgangspunkt Friedrichstraße) mit der  S-Bahn  und anschließendem  Fußmarsch über die Kopfsteinpflaster Potsdams, erreiche ich die Villa Quandt. Schön ist es …

Lesen

Der langweiligste Literaturklassiker überhaupt? Jan Böhmermann, Effi Briest und die letzte Stunde vor den Ferien

Effi Briest. Der mit Abstand LANGWEILIGSTE „Literaturklassiker“ überhaupt. Ich meine mich daran zu erinnern, dass Effi die ersten 30 Seiten des Buchs ausschließlich schaukelnd im Garten saß und Selbstgespräche führt. Nichts weiter. Obwohl ich Deutsch in der Schule immer sehr mochte: Dieses Buch war tatsächlich die einzige Lektüre, die ich nie komplett gelesen habe – …

Lesen

Günter Grass‘ Roman „Ein weites Feld“ als Versuch, den Mythos Fontane zu stürzen

Wie einflussreich Theodor Fontane wirklich war, lässt sich ablesen an den Dichtern, Filmemachern und anderen Kunstschaffenden, die sich auf ihn beziehen. Zahlreiche Adaptionen finden sich, die alle mehr oder minder auf ihn selbst oder sein Werk eingehen und es gewissermaßen fortschreiben. Eins dieser Werke ist der Roman Ein weites Feld von Günter Grass, der 1995 …

Lesen