Kategorie: Fontane-Orte

Fontanestraße(n)

Die Fontanestraße, wer kennt sie nicht? Aber welche überhaupt? In der Region Berlin Brandenburg häufen sich die Straßenzüge, die den Namen unseres geschätzten Dichters tragen. Nimmt man den Fontane Platz in Tiergarten und die Fontanepromenade in Kreuzberg dazu, so zähle ich im aktuellen Straßenverzeichnis von Berlin ganze acht Straßenzüge, die Theodor Fontane ihren Namen zu …

Lesen

Komplett fontanisiert?

Der Berliner Tagesspiegel leistete sich in seiner sonntäglichen Ausgabe zwei Seiten „Fontane“ – natürlich mit Blick auf das Jubiläumsjahr und natürlich, muss man hinzufügen, auf Brandenburg geeicht. Denn „Berlin“ hält sich zurück, und die brandenburgische Region als stattliches Bundesland zieht, salopp gesprochen, vom Leder. Der Journalist Christoph Stollowsky hat sichtlich Spaß an allem, was ihm …

Lesen

Die Dame hinter dem Paravent

Effi und der Film Das Theodor Fontanes Roman Effi Briest (1896 gedruckt) eine passable Filmvorlage bietet, zeigen die vielfachen Inszenierungen der letzten einhundert Jahre. Nicht zuletzt der satirische Kurzfilm Jan Böhmermanns im Neo Magazin Royal Letzte Stunde vor den Ferien: Effi Briest (2017) verdeutlichte die Aktualität des dem Roman innewohnenden Themas. Selbstredend finden sich in der Liste …

Lesen

Fontane Spurensuche in Świnoujście und im ferneren Osten

Was planen unsere östlichen Nachbarn zum Fontanejahr 2019? Meine Frage an den deutschen Pressekontakt der fontane.200 Kampagne von Ende März 2018 blieb völlig zu Recht unbeantwortet. Wie kann jemand wissen wollen, warum die Website über Deutsch und Englisch hinaus gerade in Polnisch, statt Chinesisch oder andere öfter gesprochene Weltsprachen übersetzt wird und wie viele Fontanefans …

Lesen

Auf den Spuren Theodor Fontanes und Klaus Störtebekers an der ostfriesischen Küste

Bericht über die Kulturreise des Fontane-Kreises Hannover (26. Und 27. Mai 2018) Der Blick zurück in die Abenteuer- u. Spielwelt des halbwüchsigen Theodor Fontane mit den Swinemünder Straßenjungen am Ostseestrand bei Heringsdorf, den der märkische Dichter dem Lesepublikum in seinem autobiographischen Roman „Meine Kinderjahre“ gewährt, enthüllt „Störtebeckers Kul“ als poetische Reizquelle seines Fragment gebliebenen historischen …

Lesen