Kategorie: Mein Fontane

Mein erster Besuch im Fontane-Archiv

Durch den Potsdamer Herbst Nun lebe ich seit zwei Jahren in Berlin und war noch nicht im Fontane Archiv – höchste Zeit, dies zu ändern? Es ist der 25. Oktober 2018. Nach einer kleineren Odyssee  (Ausgangspunkt Friedrichstraße) mit der  S-Bahn  und anschließendem  Fußmarsch über die Kopfsteinplaster Potsdams, erreiche ich die Villa Quandt. Schön ist es …

Lesen

Die Dame hinter dem Paravent

Effi und der Film Das Theodor Fontanes Roman Effi Briest (1896 gedruckt) eine passable Filmvorlage bietet, zeigen die vielfachen Inszenierungen der letzten einhundert Jahre. Nicht zuletzt der satirische Kurzfilm Jan Böhmermanns im Neo Magazin Royal Letzte Stunde vor den Ferien: Effi Briest (2017) verdeutlichte die Aktualität des dem Roman innewohnenden Themas. Selbstredend finden sich in der Liste …

Lesen

Ein Fontane-Portrait aus Namibia

„Ich bin farbenblind.“ Wir kennen uns seit wenigen Stunden und sprechen gerade über unterschiedliche Kulturen, Privilegien, Hautfarben, Hass, Liebe. Eigentlich sprechen wir über uns, was uns unterscheidet und was uns zusammenbringt. Hage kommt aus Namibia, er ist Künstler, Maler, um genau zu sein, und gerade in Deutschland wegen einer Performance an der Semperoper Dresden. Diese …

Lesen