Kategorie: Allgemein

Fontane für die Hosentasche – ein Aperitif, der Appetit macht

Zum Fontane-Jahr präsentiert auch der kleine Berliner Steffen Verlag eine Palette einschlägiger Produkte: die Aquarelle von Hans-Jürgen Gaudeck (2 Bände), die Aphorismen-Sammlung Das Herz läßt sich nicht zwingen mit Illustrationen von Jutta Mirtschin und nun einen Hosentaschen-Fontane, um den es hier gehen soll. Lars Franke, der Autor oder Herausgeber dieses Bandes, man weiß nicht recht, …

Lesen

Und kommen Sie gut aufs Gehöft!

Fontane.200: Einblicke in die Vorbereitungen des Jubiläums des zweihundertsten Geburtstages Theodor Fontane im Jahr 2019 Ein Freitagabend in der Schaubühne zur weiteren Einstimmung auf das Jubiläum, dieses Mal von und mit Rainald Grebe. Ich hatte mit einiger Mühe noch Karten für die Vorstellung bekommen und war nun neugierig auf die in Aussicht gestellten Einblicke aber auch …

Lesen

Zum ersten Mal Fontane lesen – Wo fängt man da an?

Fontane. Den meisten Leuten ist der Schriftsteller dem Namen nach wohl bekannt. Bei mir zum Beispiel ist es so: Wann immer Namen wie Goethe, Schiller und andere fallen, muss ich in Assoziation stets auch an Fontane denken; Alles verstorbene Schriftsteller, die noch heute Einfluss haben und unbestritten Literaturgeschichte geschrieben haben. Doch bedeutet auch dies, dass …

Lesen

Fontanestraße(n)

Die Fontanestraße, wer kennt sie nicht? Aber welche überhaupt? In der Region Berlin Brandenburg häufen sich die Straßenzüge, die den Namen unseres geschätzten Dichters tragen. Nimmt man den Fontane Platz in Tiergarten und die Fontanepromenade in Kreuzberg dazu, so zähle ich im aktuellen Straßenverzeichnis von Berlin ganze acht Straßenzüge, die Theodor Fontane ihren Namen zu …

Lesen

KEINE EFFI. KEIN WINNETOU. NIRGENDS. THEODOR FONTANE UND KARL MAY. Eine Berliner Ausstellung wird sich 2019 Geschichtsbildern bei beiden Autoren widmen.

Irgendwie lag das Thema Fontane und Karl May schon immer in der Luft. Nicht zuletzt war ein James F. Cooper neben Walter Scott lebenslang einer der unterhaltungsliterarischen Hausgötter des „Stechlin“-Autors. Sie wissen schon: „Umgang mit Chingachgook, alias le gros serpent, und Vermählung deiner ältesten Tochter, Komtesse Haldern, mit irgendeinem Unkas oder einem Großneffen von Lederstrumpf.“ …

Lesen

Mein erster Besuch im Fontane-Archiv

Durch den Potsdamer Herbst Nun lebe ich seit zwei Jahren in Berlin und war noch nicht im Fontane Archiv – höchste Zeit, dies zu ändern? Es ist der 25. Oktober 2018. Nach einer kleineren Odyssee  (Ausgangspunkt Friedrichstraße) mit der  S-Bahn  und anschließendem  Fußmarsch über die Kopfsteinpflaster Potsdams, erreiche ich die Villa Quandt. Schön ist es …

Lesen

Wie schmeckte Fontanes SANITAS?

Im Stadtmuseum Fürstenwalde/Spree befindet sich neben vielen Zeitzeugnissen zum Arbeiten und Leben der Bürger in der Domstadt eine „Fontanestube“. Die darin überlieferte Hauptattraktion steht in einem kleinen, besonders gesicherten Glaskasten. Es handelt sich nach Auskunft des Museumsleiters, Guido Strohfeldt, um die weltweit einzige noch erhaltene Flasche des Lieblingslikörs SANITAS. Die braune Glasflasche trägt ein gleichfalls …

Lesen