Kategorie: Fontane-Orte

Auf den Spuren Theodor Fontanes und Klaus Störtebekers an der ostfriesischen Küste

Bericht über die Kulturreise des Fontane-Kreises Hannover (26. Und 27. Mai 2018) Der Blick zurück in die Abenteuer- u. Spielwelt des halbwüchsigen Theodor Fontane mit den Swinemünder Straßenjungen am Ostseestrand bei Heringsdorf, den der märkische Dichter dem Lesepublikum in seinem autobiographischen Roman „Meine Kinderjahre“ gewährt, enthüllt „Störtebeckers Kul“ als poetische Reizquelle seines Fragment gebliebenen historischen …

Lesen

Fontane und Eich. Teil II – Die zwei Altäre

Den Berg erklimmen Wir, meine Schwester und ich, eben noch lächelnd die Hitze genießend, schwitzen nun unter der strahlenden Sonne und traben die uns ausgewiesene Backsteinstraße entlang. Unsere Wegrichtung führt zum Museum, doch im verlassen daliegenden Teil der Lebuser Altstadt verliert sich unser Bewusstsein für das Ziel. Denn schon hat meine Schwester Meister Adebar entdeckt. …

Lesen

Fontane, Cécile, meine Mutter und ich – Teil 3

Also, in einem sind Susanne Leiste-Bruhn und ich uns schon mal einig, unsere Vorstellung von der Reisestrecke der Arnauds ist deckungsgleich, hurra! Inwiefern wir dieser Strecke folgen können, wird sich am 24. Juli herausstellen, ich werde notieren, fotografieren und berichten. Kommen wir zur Planung: Vorrausichtlich werden wir in Quedlinburg gegen 11:00 einfahren, vorausgesetzt, dass es …

Lesen

Fontane und Eich. Teil I – Die Reise nach Lebus

Einsteigen Fontane und die Mark Brandenburg: Für nicht wenige sind das Synonyme. Kein Ort, den der Dichter nicht bereiste, kein Dorf, das er übersah. Die Richtung stimmt, aber nicht ganz richtig. Die märkische Fläche ist bedeckt mit seiner Signatur, aber flächendeckend sind die literarische Landkarte der Wanderungen nicht. Mancher Ort blieb unscheinbar, mancher Zusammenhang dunkel, …

Lesen