Schlagwort: Wanderungen durch die Mark Brandenburg

„Fonti auf Reisen“ – Fotowettbewerb der Fontanestadt Neuruppin

Die legendären Wanderungen durch die Mark Brandenburg haben Theodor Fontane weltberühmt gemacht. Als Namensgeber der „Fontanestadt“ Neuruppin wollen wir Theodor Fontane – unseren „Fonti“ – erneut mit Ihnen auf Reisen schicken. Egal an welchen Orten Sie wohnen oder Urlaub machen – die Playmobil®-Figur von Theodor Fontane passt in jede kleinste (Hosen-)Tasche. Machen Sie Fotos von ihm vor …

Lesen

Fontanes Portrait der „sehr merkwürdigen“ Frauen von Friedland

Menschen, die aus der Rolle fallen, erregen meine Aufmerksamkeit. So stolperte ich bei der Lektüre von Evke Rulffes Buch Die Erfindung der Hausfrau. Geschichte einer Entwertung, in dem sie anhand der sogenannten Hausväterliteratur die ökonomischen und gesellschaftlichen Bedingungen untersucht, die dazu beigetragen haben, dass aus der Vorsteherin des Hauses mit Schlüssel- und Finanzgewalt eine ihrem …

Lesen

Mit Fontane den Sprung ins Wasser wagen – und sich selbst auf den Grund gehen

Links und rechts in gleicher Höhe mit uns die Raps- und Saatfelder des Plateaus, unmittelbar unter uns der blaue, leicht gekräuselte Schermützelsee, drüben am anderen Ufer, in den Schluchten verschwindend und wieder zum Vorschein kommend, die Stadt und endlich hinter derselben eine bis hoch hinauf mit jungen frischgrünen Kiefern und dunklen Schwarztannen besetzte Berglehne. Die …

Lesen

Fontane und die Denkmäler – „ein lebendig, sich einprägendes Zeichen des Gedächtnisses?“

Nicht viele Jahre fürwahr wird’s dauern, Da werden die Enkel in Neuruppin – Nicht doch! gleich mitten im alten Berlin Ein schmuckes Standbild dir errichten. (Heyse, S. 510) Paul Heyse sollte mit diesen Worten in einem Gratulationsgedicht zu Theodor Fontanes 70. Geburtstag Recht behalten. Nicht jedem Dichter wird die Auszeichnung einer Statue, einer nicht vergehenden …

Lesen

Die „Fontane-Umsatz-Lokomotive“ im Buchhandel ist am Ziel

Die Vorbereitung der Verlage auf das Jubiläumsjahr zur Ehrung des Dichters war mit 67 Neu- und Wiederauflagen klar ablesbar. Es gab 27 Veröffentlichungen im Jahr 2018 und 40 Veröffentlichungen im Jahr 2019. So wurden zum Beispiel die Auswahl aus dem Ehebriefwechsel zwischen Emilie und Theodor Fontane Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles, Aufbau Verlag Hardcover, in …

Lesen

Mein fontanesches Moment des Fontane-Jahres

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Bei der Tagung der Fontane Gesellschaft. Irgendwo auf einer Umleitung zwischen Neuruppin und Boltenmühle. Wir kamen von Molchow, wo wir den Glockenturm …

Lesen

Mit Fontane durch die Mark Brandenburg

Angeregt durch das Fontane-Gedenken in diesem Jahr und angestoßen durch meinen Enkel Felix habe ich meine Fontane-Bücher hervorgekramt, mal wieder gelesen und im Sommer versucht, Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg auf dem Fahrrad nachzuempfinden. In Berlin aufgewachsen, war die Brandenburger Landschaft der vertraute Ort meiner Kindheit und Jugend, an dem ich Wochenenden und Urlaube …

Lesen