Kategorie: Logbuch

Die gute Fontane-Seele von Leipzig: Monika Stoye zum 22. März 2019

Als der Sekretär der Theodor Fontane Gesellschaft sich in seinem 64. Lebensjahr entschloss, die Berufszelte abzubrechen, um sich ins Altenteil zurückzuziehen, erntete er von der mit ihm gut befreundeten Monika Stoye, mit der ihn eine Lebensfreundschaft verbindet, hochgezogene Augenbrauen: „Was, jetzt schon?“ Niemand war so berechtigt, mit einer solchen Frage herauszurücken, wie sie. Tief in …

Lesen

„Smartphontane“ – Die rbb-Fontane-App im Test (Berlin-Mitte)

Die moderne Zeit hat auch Fontane erreicht, denn der rbb hat im Jubiläumsjahr 2019 eine App herausgebracht, mit der man die Lebensstationen Fontanes in Berlin und Brandenburg erleben kann – wenn es denn funktioniert. Wem anderen als uns, dem offiziellen Fontane-Blog, steht es nun zu, die App auf Herz und Nieren zu überprüfen? Diesmal in Berlin-Mitte …

Lesen

What to do, what to do, oder zum Glück gibt es Geburtstage

Das neue Semester näherte sich mit großen Schritten und mit ihm auch der Beginn einer neuen Runde Redaktionssitzungen im Zuge des Fontane-Blogs. Damit es aber etwas zu besprechen gibt, müssen Texte geschrieben werden, getreu unserem Mantra „Inhalte, Inhalte, Inhalte“ und genau da beginnt das Problem. Ideen abstrakterer Art habe ich viele, manche weiter gediehen als …

Lesen

Eine gewöhnliche Fontane-Woche …

Was wäre ein Leben ohne Fontane? Oder, um genau zu sein: Was wäre mein Leben ohne Fontane? Na, gelinde gesagt ziemlich trostlos. Da riefe keine Pastorin Elisabeth Preckel aus der dem märkischen Beeskow an, um einen kleinen Vortrag zu verabreden und von ihrer Gemeinde zu erzählen. Dr. Walter Kühn, ein ehemaliger Doktorand, jetzt in akademischen …

Lesen

Der politische Fontane im Fontane-Archiv

Wer sich am 25. Oktober 2018 zur Abendstunde der Villa Quandt am Potsdamer Pfefferberg näherte, konnte über einen ungewohnten Auto-Fuhrpark staunen. Und wer die Stufen nahm zum Theodor-Fontane-Archiv, das in der Villa seit einigen Jahren seinen noblen Sitz hat, der stand unversehens im Kreis jener, die diese Kraftfahrzeugschau verursachten: Prof. Dr. Iwan D’Aprile (Universität Potsdam), …

Lesen

… noch keine 199: Fontane-Biographien im Herbst 2018

Fontane, dem das Militärische zeitlebens ein Gegenstand von Interesse und dem dessen Jargon geläufig war, hätte vielleicht angesichts des „Jubeljahrs 2019“ formuliert: „Die Geschütze sind in Stellung gebracht.“ Und dann noch gleich eins draufgesetzt: „Was sag‘ ich – in Stellung gebracht, sie schießen auch schon los.“ Wem es friedlicher lieber ist, der wird von einem …

Lesen