Fontane – in effigie

Freitag, 9. Februar 2018: Mein beiläufig im BLOG-Seminar hingeworfene Bemerkung, ich ‚hätte – zeichnerisch – einen Fontane drauf‘, wirkt nach. Ich schiebe den Gedanken, etwas für den Blog zu zeichnen, hin und her – und endlich, kurz entschlossen, rücke ich einen Stuhl an den Tisch, breite zwei, drei Blätter aus und beginne ‚meinen Fontane‘ zu …

Lesen

Pressekonferenz fontane.200 – Impressionen

Das nahe Semesterende und die mit ihm einhergehenden Zusatztermine konnte mich nicht abhalten: Ich wollte bei der gestrigen Pressekonferenz anlässlich des Launches der Webseite zum Fontanejahr 2019 dabei sein. Als Sprecher des Wissenschaftlichen Beitrags stand ich ohnedies gewissermaßen in der Pflicht. Der strömende Regen auf dem Weg dorthin ließ mich allerdings hadern: am Entschluss, an …

Lesen

Pressekonferenz fontane.200

In den Ministergärten 3 – das ist der Sitz der Landesvertretung Brandenburg in der Bundeshauptstadt, und gestern war es der Ort, in dem ein roter Knopf gedrückt wurde: Mit ihm schaltete die Staatssekretärin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Frau Dr. Ulrike Gutheil die Website www.fontane-200.de online. Ein Ereignis von gesellschaftlicher Tragweite. Es …

Lesen

Logbuch – Eintrag Nummer 1

Der erste Eintrag im Logbuch!  Dabei läuft die Arbeit am Fontane-Blog schon seit Oktober 2017, seit Beginn des Semesters also. Jeden Dienstag treffen wir uns um 14 Uhr, ein kleiner Kreis, ein Seminarraum über den Dächern von Berlin, unterwegs in ein Neuland. Fontane und Blog: das waren die beiden Schlagworte, Lockrufe gewissermaßen. Neugier auf allen …

Lesen

Für die Lesefaulen

Wer kennt das nicht: Der Tag war lang, die Augen fallen schon langsam zu, aber man möchte sich doch noch einmal in die spannenden literarischen Welten werfen, welche uns auch Theodor Fontane hinterlassen hat. Die Lösung: Hörbücher! Auch von den Werken Theodor Fontanes gibt es eine umfangreiche Hörbuch-Bibliothek. Eine Neuerscheinung auf dem Hörbuch-Markt sei allen …

Lesen

Fontane oder Lafontaine im „Tunnel über der Spree“

Das Jahr 1988 an der Humboldt-Universität: ein besonderer Schatz wird gehoben. Der literarische Verein „Tunnel über der Spree“ hatte seinen Archivbestand und seine Bibliothek bereits im Jahr 1912 der damaligen Friedrich-Willhelms-Universität überlassen, aber durch Zeit und Weltkriege ging er verloren und wurde verstreut, bevor er in ebenjenem Glücksjahr wiedergefunden wurde. Seither befinden sich die Bestände …

Lesen

„fontane.200“

Im Angesicht des herannahenden Fontane-Jahres 2019 ist dieser Blog natürlich nicht die einzige Plattform, die Fontane, sein Werk und sein Jahr in der digitalen Welt vertreten und ankündigen möchte. Googelt man „Theodor Fontane“, stößt man unweigerlich auf die Seite www.fontane-200.de  die offizielle Seite das Landes Brandenburg. Das Bundesland hat, wie man hier erfährt, 1,84 Millionen …

Lesen

Fontane und die Medien

Wenn man sich mit der Medialität Fontanes beschäftigt, scheint die Vielfalt zunächst überschaubar. Schließlich liegt Fontanes Schaffen vollständig im 19. Jahrhundert, als technische Medien erst erfunden und entwickelt wurden, aber noch nicht etabliert waren. So etwas wie Radio-Hörspiele oder Film-Drehbücher wird man in Fontanes Werk darum nicht finden. Fontanes Hauptmedium ist und bleibt die (gedruckte) …

Lesen

Rainald Grebe und Theodor Fontane

„Er geistert mit seltsamen Liedern und in merkwürdiger Kostümierung durch grelle Comedy-Ssendungen, sein Brandenburglied über eine Gegend ‚in der nichts los ist‘ wurde zum Hit. Doch eigentlich ist Rainald Grebe ganz anders. Das stellt der ausgebildete Diplom-Puppenspieler ab diesem Sonntag an der Berliner Schaubühne unter Beweis. Als Autor und Regisseur von ‚Fontane 200‘. Zusammen mit …

Lesen