Ein ruhiger Moment mit Fontane

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Ich weiß noch, wie ich Anfang letzten Jahres auf Schnee gehofft habe, wie erst der Geburtstag meiner Oma und dann der meiner …

Lesen

Mit Fontane unterwegs schmunzeln 

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Mit einem kleinen gelben Büchlein in der Hand machte ich mich auf den Weg zur Uni. Noch etwas ermüdet, schlug ich die …

Lesen

Fontane: Ein Rückblick mit Ausblick

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Seit eineinhalb Jahren habe ich mich als Redaktionsmitglied des Fontane Blogs mit Fontanes Werk in einer Intensität beschäftigt, die mich mehr im …

Lesen

Mein Fontane-Jahr-Moment: Wie aus einer Uni-Veranstaltung eine Gemeinschaft wurde

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Irgendwo in Kleinmachnow zwischen hochaufragenden Bäumen, auf einem perfektgepflegten Rasengrün und an einem festgedeckten Gartentisch fand ich mich nebst den anderen meiner …

Lesen

Mein fontanesches Moment des Fontane-Jahres

Das Fontane-Jahr 2019 gleichwohl des Schriftstellers 200. Geburtstag liegt in der Vergangenheit. Deshalb blickt jedes Mitglied des Fontane Blogs noch einmal auf die dahingeschiedene Zeit zurück und erinnert sich an seinen einprägendsten Fontane-Moment. Bei der Tagung der Fontane Gesellschaft. Irgendwo auf einer Umleitung zwischen Neuruppin und Boltenmühle. Wir kamen von Molchow, wo wir den Glockenturm …

Lesen

Theodor Fontane und die Bahnen (6)

Eine verkehrsgeschichtliche Würdigung zum 200. Geburtstag des Dichters Zu Teil 5. Fenster mit Aussicht auf den „Verbinder“ Fontane wohnte von 1863 bis 1872 im ersten Stock eines Hauses in der Hirschelstraße (ab 1867 Königgrätzer Straße, heute Stresemannstraße) an der Ecke zur Dessauer Straße. Vom Fenster eines der Zimmer ging der Blick auf die Hirschelstraße. Hier …

Lesen

Mit Fontane durch die Mark Brandenburg

Angeregt durch das Fontane-Gedenken in diesem Jahr und angestoßen durch meinen Enkel Felix habe ich meine Fontane-Bücher hervorgekramt, mal wieder gelesen und im Sommer versucht, Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg auf dem Fahrrad nachzuempfinden. In Berlin aufgewachsen, war die Brandenburger Landschaft der vertraute Ort meiner Kindheit und Jugend, an dem ich Wochenenden und Urlaube …

Lesen

Das Fontane-Fieber ist ausgebrochen – im Buchhandel. Teil II

Noch ein knapper Monat und das Jubiläumsjahr zum 200. Geburtstag des Dichters ist beendet. Ich hatte ja im Februar über den Teil des Marketings geschrieben, dass die Buchverlage veranlasst hat, mit der Veröffentlichung außergewöhnlich vieler Sachbücher, aller Romane, Hörbücher, vier umfangreichen Biografien und nicht zu vergessen den Wanderungen mit entsprechenden Reise- und Ausflugstipps, auf den …

Lesen

Auf den Spuren Fontanes und Fühmanns

Ein Abend – Drei Blickwinkel Aus spontaner und neugieriger Haltung entschied ich mich am 5. November 2019 an der Lesung „Fontane und Fühmann“ teilzunehmen. Gegenstand der Veranstaltung war das Ruppiner Tagebuch. Auf Theodor Fontanes Spuren, ein posthum veröffentlichtes Werk. Der Untertitel dieser Veranstaltung lautete: Ein fiktives Gespräch. Anlass war der 20. Jahrestag des Internationalen Franz-Fühmann-Freundeskreises. …

Lesen